Bild des Monats April

Foto von Jacqueline Hirscher: Pferdeportrait Lilli
Pferdeportrait Lili

Der zweite Bild-des-Monats-Wettbewerb in diesem Jahr fand zum Thema "Tiere" im April statt. In den verschiedenen Kategorien wurden jeweils unterschiedliche Bilder als die besten ausgezeichnet, sodass diesmal insgesamt 5 Bilder zu erwähnen sind.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit den meisten Punkten über alle Kategorien wurde das Bild "Lilli" von Jacqueline Hirscher bewertet. Hier handelt es sich um die Portraitaufnahme eines Pferdes in seinem Stall. Dazu wurde dieser mit Hilfsmitteln fast wie im Studio ausgestattet. Sowohl die technische Umsetzung, als auch Bildgestaltung mit Licht- und Schattenpartien, Schärfe erhielten viel Zuspruch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als beste Bildidee wurde das Martin Meschenmosers Foto eines Spatzes im Biergarten bewertet. Er sitzt unter einem traditionellen Biergartenstuhl. Die Stuhlbeine bilden einen fast quadratischen Rahmen um das Tier. Dies wird durch die Wahl eines quadratischen Bildausschnittes noch unterstrichen.

Foto von Jeanette Dobrindt: Leguan
Leguan

 

 

 

 

 

 

 

In der Kategorie Technische Umsetzung wurden gleich zwei Bilder mit gleich hohen Bewertungen auf Platz eins gesetzt. Jeanette Dobrindt fotografierte einen Leguan in brillianter Schärfe, welcher sich sogar in Positur zu stellen scheint. Durch den Schärfeverlauf kommt das Tier wunderbar zur Geltung.

Foto von Jacqueline Hirscher: Lilli
Lilli

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das zweite Platz-eins-Bild in dieser Kategorie stammt wieder von Jacqueline. Das gleiche Pferd wie bereits erwähnt, in einem größeren Bildauschnitt fand gleich viele Bewertungen für die technische Umsetzung.

Als Foto mit der besten Bildgestaltung wurde diesmal eine Aufnahme von Michael Joch bewertet. Eine Möwe startet von einer Buhne. Im Hintergrund sieht man hohe Wellen, welche mit Dynamik des startenden Vogels gut harmonieren. Die Buhnen in der Bilddiagonalen, die Dynamik in Vogel und Wellen und die harmonische Bildaufteilung ließen dieses Bild hervorstechen.