Bild des Monats Juni

Foto von Jacqueline Hirscher: Mädchen in Mehl
Mädchen in Mehl

Wieder wurde diesmal ein arrangiertes Foto mit den meisten Punkten bewertet. Jacqueline Hirscher baute eine aufwändiges Arrangement im "Studio" Wald auf. Dazu gehörten zwei Models, zwei Assistenten, eine Studioblitzanlage mit Akku und ein paar Kilo Mehl. Letztere wurden von den Assistenten über die Models geschüttet und das ganze mit Blitz fotografiert.

 

Das Ergebnis waren etliche charaktervolle Bilder, von denen eines bei uns im Juni den Sieger stellte. (das Mehl wurde danach natürlich wieder eingesammelt)

Foto von Jean Möller: über Berlins Dächern
Über Berlins Dächern

 

 

 

 

 

 

Den zweiten Preis erhielt Jean Möller für ein Bild vom Dach eines verlassenen Industriebaus über die Dächer von Berlin. Der Gegensatz von natürlicher Lichtstimmung am Morgen und den künstlichen Grafittifarben ist sehr reizvoll. Eine Prise Witz erhält das Foto durch die Integration der leeren Bierflasche in die Skyline der Stadt.

 

Auf den dritten Platz gelangen zwei Fotos: einmal ein Wasserfall von Rick Eisenmenger. Das Fließen des Wassers und das Eingebettetsein in die Natur wurden durch die Wahl der richtigen Belichtungszeit in Ihrer Natürlichkeit dargestellt. Das Farbspiel unterstützt die Aussage.

Zum anderen ein Foto des alten Getriebes einer Windmühle. Der Fotograf Gunter Blume hat versucht, durch eine bewusste Wahl des Ausschnittes und eine Bleach-Bypass-Bearbeitung den Charakter der alten Technik zu unterstreichen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0