Bild des Monats Mai

Foto von Uwe Zander: Abstrakte Malerei
Abstrakte Malerei

Wiedermal ein themenfreier Wettbewerb. Entsprechend vielfältig war auch das Angebot: Natur, Landschaft, Stadt- und Studioaufnahmen lagen vor.

 

 

Sieger wurde wie letzten Monat auch Uwe Zander mit einer aufwändig erstellten Studioaufnahme. Auch nach vielen ähnlichen Aufnahmen werden uns diese nicht langweilig, denn Uwe ist beim Erfinden von Motiven sehr kreativ und schöpft aus einem reichhaltigen Fundus von Gestaltungsobjekten. Diesmal mit nur einer Miniaturfigur, dafür aber mit aufwändigem Kontext: Spiegelboden, Lochfolie, Glaskugel und mehrere Blitzlichter wurden arrangiert. Das Ergebnis ist technisch perfekt erarbeitet und hat alle überzeugt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto von Gunter Blume: Krokusse im Frühling
Frühling

 

 

 

 

 

 

 

 

Platz zwei wurde diesmal an Gunter Blume vergeben für ein Frühlingsbild.

Einem an sich unspektakulären Motiv (blühende Krokusse) hat der Fotograf durch die Bearbeitung eine passende frühlingshafte Ausstrahlung verliehen. Eine pastellene Farbigkeit und die weiche helle Grundstimmung unterstreichen die Bildidee.

 

 

Fotoserie von Jeanette Dobrindt: drei Fotos Wüstenimpressionen
Wüstenimpressionen

 

 

 

 

Auf dem dritten Platz Jeanette Dobrindt mit eine Serie von Wüstenbildern in Schwarz-weiss.

 

Das interessante Licht-Schatten-Spiel fesselt das Auge des Betrachters. Die Bearbeitung erzeugt eine Weichheit des Kontrastes und verhindert so, dass die Wirkung der Bilder ins grafische abgleitet. So wird die Bildidee durch die deutlichen Detailstrukturen unterstützt. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0