Bild des Monats März

Und wieder ist ein Monat um und wir waren gespannt, welche Fotos diesmal vorgestellt werden würden.

Es waren diesmal mehr als 30 Bilder, die um unsere Gunst warben. Bewertung und anschließende Diskussion dauerten ca 90 Minuten.
Diesmal gewann ein Mitglied, welches noch nie einen Siegerplatz bei diesem Wettbewerb erreichen konnte. Peter Danielzick hatte mit einer strengen Bearbeitung eines Bildes aus dem Gespensterwald (Nienhagen) die meisten Bewertungen bekommen. Die Aufnahme stammt von einer mehrtägigen Fototour der Fotoecken-Community.

Das Motiv allein ist zwar nicht übermäßig spektakulär. Doch die Bearbeitung machte daraus etwas besonderes. Eine etwas übertriebene Helligkeit in Verbindung mit einer Überschärfung erzeugt einen fast grafischen Eindruck. So wurde das Motiv beinah ins Abstrakte gehoben. Der Hintergrund (Himmel und Meer) sind nicht mehr erkennbar.

Glückwunsch!


Das zweitplatzierte Bild von Michael Joch ist ein ganz anderes Motiv. Eine Studioaufnahme eines Musik-Fotoshootings im Zimmer16. Die Darstellung eines Gitarristen lebt von der interessanten Perspektive, dem richtigen Moment für den Auslöser und dem Spiel mit Schärfe und Unschärfe.

Dieses Zusammenspiel fanden viele von uns sehr reizvoll und so konnte dieses Bild die übrigen - auch sehr guten Bilder - hinter sich lassen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Cassube (Donnerstag, 12 März 2015 18:33)

    Wo ist denne das 2. Bild ?

  • #2

    G.Blume (Dienstag, 31 März 2015 08:46)

    Jetzt ist es frisch in der Redaktion eingetroffen und auch eingebaut.