Willkommen bei der Fotoecke Pankow!

Die Fotoecke ist der Treffpunkt für Fotoenthusiasten und das Beste, was einem am Dienstag passieren kann!

Die reale Fotocommunity in Berlin-Pankow. Mehr...

 


Kommende Termine:

 

12.09.2016 - ab 19 Uhr

Vernissage zur Fotoausstellung von Martina Clemens

13.09.2016

WORKSHOP Grundlagen Lightroom (Marc)

 

20.09.2016

Finale Bildbearbeitung der Bilder zur Jahresausstellung
Bitte bringt eure digitalen Bilder im Original mit!

 

13.09.2016

WORKSHOP Grundlagen Lightroom (Marc)

23.09.2016 - ab 18 Uhr

Vernissage zur Ausstellung von Uwe Zander
im Guttemplerhaus, Wildenbruchstraße 80, 12045 Berlin
mehr dazu in Kürze auf unserem Blog

 

04.10.2016

BILD DES MONATS Oktober 2016 "Spiegelungen"

mit den Zehlendorfer Fotofreunden

 


Fotoausstellung "N.T. - Outback Australia" von Martina Clemens

Wir haben wieder eine tolle Fotoausstellung zu verkünden! Zum ersten Mal wird unsere Fotoecklerin Martina Clemens ihre Bilder in einer Einzelausstellung präsentieren.

 

Nach dem Motto "There´s nothing like Australia" zeigt sie fantastische Bilder aus dem Northern Territory Australiens. Wir sind schon sehr gespannt und laden euch herzlich zur Vernissage ein!


Vernissage:

Wann?  12. September 2016, ab 19 Uhr

Wo?       Zimmer 16, Florastr. 16, 13187 Berlin

 

Ausstellung:

12. September - 12. November 2016
1-2 Stunden vor Beginn der Veranstaltungen

 

mehr lesen 0 Kommentare

Bild des Monats September

Foto einer alten Kraftwerkshalle von Peter Danielzick
Kraftwerkshalle

Der Septemberwettbewerb Bild des Monats findet diesmal außerplanmäßig schon im August statt, da der Standardtermin schon anderweitig verplant ist.

 

Die ausgeglichendste Bewertung erhielt diesmal Peter Danielzick für sein Foto einer alten Kraftwerkshalle. Die hohen Bewertungen belohnten Bildidee, Bildaufbau und technische Umsetzung gleichermaßen. Es ist ihm gelungen, das in dieser dunklen Umgebung unvermeidliche Sensor-Rauschen geschickt zur Erzeugung des passenden Stimmung zu benutzen. Es wirkt fast wie die Körung eines hochempfindlichen Analogfilms. Die monochrome Darstellung unterstützt dies.

mehr lesen 0 Kommentare